Nachhaltigkeit

Swisstainable

In der Schweiz wird echte Nachhaltigkeit bereits seit Jahren gelebt. Bei renommierten Rankings ist die Schweiz stets ganz vorne mit dabei – dennoch wissen es viele nicht. Die neue Nachhaltigkeitsstrategie von Schweiz Tourismus (ST) und der Tourismusbranche und mit ihr das Programm Swisstainable sollen dies ändern.

Zur Anmeldung
Luftaufnahme eines türkisblauen Sees, umgeben von Wald.

Das Programm für alle

Das Programm Swisstainable steht allen Betrieben und Organisationen des Schweizer Tourismus offen: Betrieben, die bereits eine umfassende Nachhaltigkeitszertifizierung aufweisen und auch Betrieben, die sich jetzt auf den Weg in eine nachhaltigere Entwicklung begeben möchten.

Alle, die sich der Bewegung anschliessen und sich am Programm beteiligen, können das Signet Swisstainable nutzen. Um die unterschiedlichen Voraussetzungen und den unterschiedlichen Grad des Engagements berücksichtigen zu können, ist das Porgramm in drei Levels gegliedert. Die Basis aller drei Levels bildet das Commitment zur Nachhaltigkeit. Alle wichtigen Schritte und Dokumente sind nachfolgend ausführlich zusammengefasst und verlinkt.

  • Signet Swisstainable "committed"

    ​Level I – committed

    Level I richtet sich an Betriebe, die (noch) keine Zertifizierungen oder andere Nachhaltigkeitsnachweise vorweisen, sich aber zu einer nachhaltigen Unternehmensführung bekennen und ihren Betrieb laufend in Richtung Nachhaltigkeit weiterentwickeln möchten.

  1. Vorbereitung

Informieren Sie sich zu Swisstainable und entscheiden Sie sich für das für Ihren Betrieb passende Level. Beauftragen Sie eine Person oder ein Team zur Sicherstellung der Umsetzung der Nachhaltigkeits-Ansprüche des Betriebs (falls noch nicht vorhanden). Planen Sie, wann und in welchem Rahmen Sie die Erarbeitung des Nachhaltigkeits-Checks angehen möchten. Informieren Sie die Mitarbeitenden über das Nachhaltigkeits-Commitment und die geplanten Schritte.

Strategie, Leitfaden, Commitment

  1. Anmeldung

Melden Sie sich online an. Sie erhalten zeitnah Ihren Zugangslink auf das ST-Datanetwork sowie alle benötigten Dokumente und Instrumente per E-Mail zugestellt.

Anmeldungslink

  1. Unterzeichnung Commitment

Das Commitment kann als PDF heruntergeladen werden und wird von der / vom CEO/Direktor/in/Geschäftsführer/in sowie dem/der Nachhaltigkeits-Beauftragten unterschrieben.

Commitment

  1. Durchführung des Nachhaltigkeits-Checks

Machen Sie den Nachhaltigkeits-Check möglichst im Team (Geschäftsleitung, Nachhaltigkeits-Team etc.). Bei der Bewertung der einzelnen Teilaspekte im Team werden oft bereits Ideen und Massnahmen eingebracht, wie die Nachhaltigkeit im entsprechenden Bereich verbessert werden könnte. Notieren Sie diese Ideen gleich neben der Bewertung. Das Formular kann als Excel heruntergeladen werden.

Nachhaltigkeits-Check

  1. Ableitung Massnahmen

Basierend auf der Selbstanalyse mittels Nachhaltigkeits-Checks müssen mindestens drei Massnahmen zu unterschiedlichen Nachhaltigkeits-Aspekten geplant werden, die in den nächsten 24 Monaten umgesetzt werden. Die Massnahmen betreffen primär die Behebung von Schwachstellen aus dem Nachhaltigkeits-Check oder zur Profilierung des Betriebs.

Massnahmenblatt

  1. Einreichung aller Dokumente

Reichen Sie folgende Informationen und Dokumente auf dem per E-Mail zugesandten Link im ST-Datanetwork ein:

  • Unterschriebenes Commitment

  • Nachhaltigkeits-Check

  • Massnahmenblatt mit mind. drei Massnahmen

  1. Bescheid der Prüfstelle abwarten

Nach einer Prüfung vergibt die Swisstainable-Geschäftsstelle Ihre Bescheinigung sowie das Swisstainable-Signet mit einer Gültigkeit von 4 Jahren.

  1. Überprüfung und Erneuerung

Die teilnehmenden Betriebe setzen die geplanten Massnahmen um. Nach zwei Jahren sind sie angehalten, die Umsetzung der eingereichten Nachhaltigkeits-Massnahmen zu überprüfen, den Nachhaltigkeits-Check erneut zu machen und wiederum mind. 3 neue Massnahmen abzuleiten. Ein Wechsel in ein anderes Level ist nach Erbringen der entsprechenden Nachhaltigkeits-Nachweise jederzeit möglich.

  • Signet Swisstainable "engaged"

    ​Level II – engaged

    Auch Level II setzt das Bekenntnis zu einer nachhaltigen Unternehmensführung und einer fortlaufenden Weiterentwicklung voraus. Zudem muss für dieses Level eine Zertifizierung oder ein anderer Nachweis in mindestens einem Nachhaltigkeitsbereich vorgewiesen werden.

  1. Vorbereitung

Informieren Sie sich zu Swisstainable und entscheiden Sie sich für das für Ihren Betrieb passende Level. Beauftragen Sie eine Person oder ein Team zur Sicherstellung der Umsetzung der Nachhaltigkeits-Ansprüche des Betriebs (falls noch nicht vorhanden). Planen Sie, wann, wo und in welchem Rahmen Sie die Erarbeitung des Nachhaltigkeits-Checks angehen möchten. Informieren Sie die Mitarbeitenden über das Nachhaltigkeits-Commitment und die geplanten Schritte.

Strategie, Leitfaden, Commitment

  1. Anmeldung

Melden Sie sich online an. Sie erhalten zeitnah Ihren Zugangslink auf das ST-Datanetwork sowie alle benötigten Dokumente und Instrumente per E-Mail zugestellt.

Anmeldungslink

  1. Unterzeichnung Commitment

Das Commitment kann als PDF heruntergeladen werden und wird von der / vom CEO/Direktor/in/Geschäftsführer/in sowie dem/der Nachhaltigkeits-Beauftragten unterschrieben.

Commitment

  1. Durchführung des Nachhaltigkeits-Checks

Machen Sie den Nachhaltigkeits-Check möglichst im Team (Geschäftsleitung, Nachhaltigkeits-Team etc.). Bei der Bewertung der einzelnen Teilaspekte im Team werden oft bereits Ideen und Massnahmen eingebracht, wie die Nachhaltigkeit im entsprechenden Bereich verbessert werden könnte. Notieren Sie diese Ideen gleich neben der Bewertung.

Nachhaltigkeits-Check

  1. Ableitung Massnahmen

Basierend auf der Selbstanalyse mittels Nachhaltigkeits-Check müssen mindestens drei Massnahmen zu unterschiedlichen Nachhaltigkeits-Aspekten geplant werden, die in den nächsten 24 Monaten umgesetzt werden. Die Massnahmen betreffen primär die Behebung von Schwachstellen aus dem Nachhaltigkeits-Check oder zur Profilierung des Betriebs.

Massnahmenblatt

  1. Vorbereitung Nachhaltigskeitsnachweis

Als Nachweise gelten offizielle Dokumente wie Urkunden, Zertifikate, Verträge oder andere. Dabei muss klar ersichtlich sein, um welchen Nachweis es sich handelt und wie lange dieser gültig ist. Der teilnehmende Betrieb bereitet den entsprechenden Nachweis vor, damit er in Folge hochgeladen werden kann.

Nachweise Level II

  1. Einreichung aller Dokumente

Reichen Sie folgende Informationen und Dokumente auf dem per E-Mail zugesandten Link im ST-Datanetwork ein:

  • Unterschriebenes Commitment

  • Nachhaltigkeits-Check

  • Massnahmenblatt mit mind. drei Massnahmen

  • Nachhaltigkeits-Nachweis gemäss der Liste anerkannter Nachweise

  1. Bescheid der Prüfstelle abwarten

Nach einer Prüfung vergibt die Swisstainable-Geschäftsstelle Ihre Bescheinigung sowie das Swisstainable-Signet mit einer Gültigkeit von 4 Jahren.

  1. Überprüfung und Erneuerung

Die teilnehmenden Betriebe setzen die geplanten Massnahmen um. Nach zwei Jahren sind sie angehalten, die Umsetzung der eingereichten Nachhaltigkeits-Massnahmen zu überprüfen, den Nachhaltigkeits-Check erneut zu machen und wiederum mind. 3 neue Massnahmen abzuleiten. Ein Wechsel in ein anderes Level ist nach Erbringen der entsprechenden Nachhaltigkeits-Nachweise jederzeit möglich.

  • Signet Swisstainable "leading"

    ​Level III – leading

    Level III ist für Betriebe konzipiert, die bereits eine umfassende, anerkannte Nachhaltigkeitszertifizierung vorweisen. Berücksichtigt werden Zertifizierungen, die alle Dimensionen der Nachhaltigkeit abdecken und regelmässig extern überprüft werden.

  1. Vorbereitung

Informieren Sie sich zu Swisstainable und entscheiden Sie sich für das für Ihren Betrieb passende Level. Beauftragen Sie eine Person oder ein Team zur Sicherstellung der Umsetzung der Nachhaltigkeits-Ansprüche des Betriebs (falls noch nicht vorhanden). Planen Sie, wann, wo und in welchem Rahmen Sie die Erarbeitung des Nachhaltigkeits-Checks (optional) angehen möchten. Informieren Sie die Mitarbeitenden über das Nachhaltigkeits-Commitment und die geplanten Schritte.

Strategie, Leitfaden, Commitment

  1. Anmeldung

Melden Sie sich hier an. Sie erhalten zeitnah Ihren Zugangslink auf das ST-Datanetwork sowie alle benötigten Dokumente und Instrumente per E-Mail zugestellt.

Anmeldungslink

  1. Unterzeichnung Commitment

Das Commitment wird von der / vomCEO/Direktor/in/Geschäftsführer/in sowie dem/der Nachhaltigkeits-Beauftragten unterschrieben.

  1. Durchführung des Nachhaltigkeits-Checks und Ableitung Massnahmen (optional)

Der Nachhaltigkeits-Check mit den Teilaspekten wird empfohlen, ist jedoch für Level III nicht obligatorisch.

Nachhaltigkeits-Check, Massnahmenblatt

  1. Vorbereitung Nachhaltigskeitsnachweis

Als Nachweis gilt die Zertifizierungsbestätigung (Urkunde). Dabei muss klar ersichtlich sein, um welchen Nachweis es sich handelt und wie lange dieser gültig ist. Der teilnehmende Betrieb bereitet den entsprechenden Nachweis vor, damit er auf dem ST-Datanetwork hochgeladen werden kann.

Nachweise Level III

  1. Einreichung aller Dokumente

Reichen Sie folgende Dokumente ein:

  1. Bescheid der Prüfstelle abwarten

Nach einer Prüfung vergibt die Swisstainable-Geschäftsstelle Ihre Bescheinigung sowie das Swisstainable-Nachhaltigkeitssignet mit einer Gültigkeit entsprechend der Gültigkeit des Zertifikats.

  1. Überprüfung und Erneuerung

Die teilnehmenden Betriebe setzen die im Rahmen ihrer Zertifizierung festgelegten Massnahmen um. Nach Ablauf der Zertifizierung werden Sie aufgefordert, den Zertifizierungs-Nachweis erneut zu erbringen.

Lisa Arnet, Projekmanagerin Nachhaltigkeit

Lisa Arnet

Projektmanagerin Nachhaltigkeit

+ 41 31 307 47 48 [email protected]
Statistik

Touristische Beherbergung in der Sommersaison 2022

Die Schweizer Hotellerie verzeichnete in der Sommersaison 2022 (Mai bis Oktober) insgesamt 22,4 Millionen Logiernächte. Dies entspricht gegenüber der gleichen Vorjahresperiode einer Zunahme von 21,9% (+4,0 Millionen Logiernächte). Die ausländische Nachfrage stieg um 84,6% auf 10,4 Millionen Logiernächte (+4,8 Millionen). Die inländischen Gäste verzeichneten ein Minus von 6,0% und erreichten ein Total von 11,9 Millionen Logiernächten (−762 000). Dies geht aus den provisorischen Ergebnissen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

Mehr erfahren
Tourismuspolitik

Fokus Bundeshaus | Vorschau Wintersession 2022

Die letzte Session des Jahres bietet für den Tourismus einige interessante Geschäfte. Die im Rahmen des Recoveryprogramms für den Tourismussektor geplante Anpassung bei Innotour kommt in den Erstrat. Der Bund möchte die Förderung von innovativen Projekten im Tourismus befristet ausweiten. Der STV unterstützt die Vorlage, welche dem Investitionsschau in unserem Sektor Gegensteuer geben soll.

Mehr erfahren
Statistik

Parahotellerie im 3. Quartal 2022

Im dritten Quartal 2022 verzeichnete die Parahotellerie in der Schweiz 7,3 Millionen Logiernächte. Die inländische Nachfrage erreichte mit 4,9 Millionen Logiernächten 66,8% der Gesamtnachfrage.

Mehr erfahren
OK:GO Initiative
Nachhaltigkeit

Teil der OK:GO Initiative werden

Mehr erfahren
Gruppenfoto Teilnehmende Wellness Label Day 2022 in Baden
Labels

Gelungene Premiere des Wellness Label Days

Mehr erfahren

Newsletter

Mehr über den STV erfahren? Jetzt für unseren Newsletter anmelden!

optional
optional
optional