Tourismus – ein politisches Querschnittsthema

Das Besondere am Tourismus ist sein Querschnittscharakter: Er zieht sich durch vielfältige Branchen- und Politikbereiche. Die nationale Politik fördert den volkswirtschaftlich wichtigen Tourismus direkt und indirekt:

Quelle: Staatssekretariat für Wirtschaft SECO

Direkte Förderung

Welches sind die drei Standbeine der direkten Tourismusförderung?

  • Der Bund finanziert Schweiz Tourismus, der im Ausland die Nachfrage nach unseren Schweizer Destinationen stärkt.
  • Innotour fördert innovative Angebote im Tourismus – insbesondere durch Forschung und Diffusion der erzielten Resultate.
  • Die Schweizerische Gesellschaft für Hotelkredite SGH sorgt für attraktive Kredite, um Hotels zu bauen oder auszubauen.

Indirekte Förderung

Indirekt wird der Tourismus in allen Massnahmen und Politikbereichen abgestützt, die ihn als wichtigen Wirtschaftszweig massgeblich tangieren. Entsprechende gesetzliche Rahmenbedingungen finden sich etwa in den Bereichen

  • Konjunktur- und Währungspolitik,
  • Regional- und Raumplanungspolitik,
  • Verkehrs-, Energie- und Umweltpolitik,
  • Bildungs- und Kulturpolitik,
  • Steuerpolitik (zum Beispiel die Mehrwertsteuer).