Klassifikationsstellen

Die Klassifikationsstellen sind die direkten Ansprechpersonen der Eigentümer:innen resp. der Vermieter:innen, die ihre Ferienwohnung oder ihr Gästezimmer klassieren lassen wollen.

Einige Klassifikationsstellen arbeiten mit Reservationssystemen zusammen, andere nicht. Der Anschluss an ein solches System ist Voraussetzung, dass Ihr Objekt in der Buchungsplattform, chalet.myswitzerland.com von Schweiz Tourismus aufgenommen wird. Wohnungen ohne Sterne werden auf dieser Plattform nur dann gefunden, wenn ein Gast explizit danach sucht.

Typen von Klassifikationsstellen

Als Klassifikationsstellen können folgende Organisationen auftreten:

  • Lokale oder regionale Tourismusorganisationen
     
  • Ferienwohnungsvermittler, z.B. Reka, Interhome
        
  • Gästezimmervermittler
        
  • Lokale, regionale oder nationale Ferienwohnungs- und Gästezimmervereine
        
  • Ferienwohnungsagenturen
        
  • Immobilienverwaltungen

Klassifikationsstellen nach Regionen

Zurzeit sind folgende Klassifikationsstellen beim Schweizer Tourismus-Verband registriert:

Zürich Region

Noch keine Klassifikationsstelle registriert.

Vielseitige Aufgaben in engem Austausch mit dem STV

Die Klassifikationsstellen sind das Bindeglied zwischen dem STV und den Vermietenden und Besitzenden von klassierten Ferienwohnungen und Gästezimmer. Folgende Aufgaben gehören dazu:

  • Information der Vermieter:innen und Eigentümer:innen über die Klassifikation
  • Betreunung des Klassifikationssystems
  • Erfassung und Erneuerung von Klassifikationen
  • Koordination der Stichprobenkontrollen
  • Inkasso der Klassifikationsgebühren
  • Bearbeitung von  Gästereklamationen

> zu den Dokumenten

Jährliche Benutzergebühr für Klassifikationsstellen

Für die Nutzung und Weiterentwicklung des Klassifikationssystems verrechnet der STV eine jährliche Gebühr:

  • pauschal CHF 225.– exkl. MWST für STV-Mitglieder
  • pauschal CHF 450.– exkl. MWST für Nicht-Mitglieder

Sie sind noch kein STV-Mitglied?