Der Q-Trainer: Fachperson für die Stufe II

Auf Stufe II bauen Sie die Führungsqualität aus. Dazu stehen Ihnen verschiedene Instrumente zur Verfügung. Deren Auswertung zeigt Stärken und Schwächen Ihres Betriebes auf. Damit können Sie gezielt die Dienstleistungsqualität verbessern.

 Voraussetzungen

  • Sie sind die Ansprechperson bezüglich der Umsetzung des Q-Programms im Betrieb.
  • Sie sind in der Lage die Bedürfnisse Ihres Betriebes und die Ihrer Gäste/Kunden zu erkennen.
  • Sie verfügen über ein hohes Begeisterungs- und Überzeugungsvermögen.

Kursinhalt

  • Grundlagen des EFQM-Modells
  • Erläuterungen zu den Abläufen, den Instrumenten und den Anforderungen des Q-Gütesiegels Stufe II
  • Beratung zur Erarbeitung der Instrumente und der internen Umsetzung des Q-Programms
  • Methoden und Mittel zum Erkennen von Qualitätslücken im Betrieb

Ziele

Die Teilnehmenden lernen, die Instrumente in einem Betrieb gezielt einzusetzen. Sie sind nach dem Kursbesuch in der Lage, die nötigen Vorbereitungen zur Steigern der Dienstleistungsqualität sowie zum Erlangen der Stufe II zu treffen.

Erfahrungsaustausch

Die Stufe II der neuen Version des Qualitäts-Programms besteht aus 4 Pflicht- und 2 Wahlmodulen. Mit der Ausbildung zum Quality-Trainer erfüllen Sie bereits die Anforderungen des Wahlmoduls «Erfahrungsaustausch».

Kurszeiten / Dauer

  • 1 ganzer Tag 
  • 10:00 – 16:00 Uhr         

Kurskosten

  • Mitgliederpreis: CHF 490.–
    Kurspreis Nicht-Mitglieder: CHF 613.—
  • inkl. Schulungsunterlagen und Mittagessen, exkl. MwSt.

Nächste Kurse

Anmeldung

Sie melden sich online an und erhalten vom jeweiligen Kursanbieter eine Bestätigung. Ca. zwei Wochen vor Kursbeginn erhalten Sie die Einladung mit den detaillierten Informationen und die Rechnung. Die Kurskosten bezahlen Sie bitte vor dem ersten Kurstag. Eine Übernachtung im durchführenden Hotel buchen Sie selbstständig.

Abmeldung

Ihre Abmeldung senden Sie in schriftlicher Form an die Prüfstelle. Bei einer Stornierung von weniger als 21 Tagen oder bei Nichterscheinen werden die ganzen Kurskosten verrechnet.
Für die Stornierung von Zimmerreservationen zählen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Hotels. Die Kontaktaufnahme liegt beim Teilnehmer.