Wirkungsvolle Leadership für Frauen


Wenn Audrey Hepburn mit strahlenden Augen die Lebensfreude in der ewigen Stadt Rom geniesst – einfach zum Verlieben. Mit ihrer Einzigartigkeit und ihrer Anmut verkörpert Hepburn pures Charisma. Doch charismatisch zu wirken ist weder Zauberwerk noch Glückssache, sondern hat viel mit eigener Courage zu tun. 

Charisma wirkt dort, wo Menschen den Mut haben, ihre Motivation und ihre Talente anderen gegenüber offen zum Ausdruck zu bringen. Im Tourismus ist ♥-liche Ausstrahlung ein wichtiger Erfolgsfaktor. Jeder Gast, der von einem motivierten, emphatischen und charmanten Mitarbeiter verwöhnt wird, fühlt sich umsorgt und erzählt dadurch engagiert weiter. Begeisterte Gäste bringen neue Gäste und erhöhen die Weiterempfehlungsrate für nachhaltigen Erfolg. Boden dieser Kultur ist eine charismatische Führungscrew, die mit Herzlichkeit und sympathischer Professionalität fördert und bewegt.

Gesucht: Leader, weiblich

Dazu braucht es Führungspersönlichkeiten, die Authentizität und Klarheit vorleben. Die inspirieren und begeistern, sich für die gemeinsame Vision und Ziele engagieren und ihre Führungsrolle konsequent ausfüllen. Wo persönliche Leadership gelebt wird, ist bereits das neue Denken eingezogen. Charismatische Leader, vor allem weibliche, sind gefragt! Frauen achten mehr auf Beziehungsdynamiken, haben hingegen ein eher ambivalentes Verhältnis zum Wort Macht. Wer Macht als Imperativ von „machen“ sieht – als Aufforderung, etwas zu tun – hat Courage und mehr Mut sich durchzusetzen. Frauen sollten sich nicht unterschätzen, sondern bewusst und authentisch auftreten. Wer sich für seine Einzigartigkeit einsetzt und seine unwiderstehliche Marke ICH entfaltet, setzt etwas in Bewegung: Sich selbst! Selbstbewusst, souverän und kraftvoll.

Flexibilität beginnt in uns

Die eigene, ganz persönliche Leadership zu entwickeln und dafür auf- und einzustehen, braucht Mut und gibt uns Profil. Ehrliches Reflektieren ist ein „must“ und macht Sinn. Denn Führung fängt immer bei uns selber an. Damit sollten wir uns auf unserer „Reise“ aktiv befassen. Entscheidend ist, dass jeder an sein kreatives Potenzial und seine Einzigartigkeit glaubt und dafür wirklich Verantwortung als Leader übernimmt. Frauen, die sich ihrer authentischen Kraft und Weisheit bewusst sind, übernehmen keinen angepassten Führungsstil. So steht es ausser Frage, dass von Female Leadership gelernt werden kann. Ebenso ist es unbestritten, dass feminine Führungsqualitäten  – ob Mann oder Frau – mehr denn je in Unternehmen gebraucht werden. „Wir brauchen Gemeinschaften und Unternehmen, deren Mitglieder einander einladen, ermutigen und inspirieren, über sich hinauszuwachsen“, sagt Gerald Hüther, Hirnforscher.

Mut und Herzqualität

Was auf der Leinwand funktioniert, gelingt auch einem Leader: Wer mit Klarheit und authentisch mit Herz führt, dem folgen die Menschen – freiwillig. Sechzig Jahre ist es her, dass der Hollywood-Neuling Audrey Hepburn in dieser Komödie an der Seite von Gregory Peck über Nacht berühmt wurde. Entdecken Sie Ihre Führungs-„Kraft“, stehen Sie für sich ein und machen Sie positiv auf sich aufmerksam. Auch Sie werden Erfolg, Wirkung und mehr Lebensqualität erfahren. Ausstrahlung und Charisma ist darin die Königsdisziplin.
 

 

CHRISTINA WEIGL
Training & Coaching GmbH
www.christina-weigl.ch

 

Ihre Kernkompetenzen als eidg. FA Ausbilderin sind:
Service-Excellence, Leadership, Sozialkompetenzen und Herzintelligenz/HeartMath.