2 Checks – viele Vorteile

Vorschaubild

Das neue Q-Programm 3.0 wartet mit attraktiven Wahlmodulen auf. Wir beleuchten hier zwei Möglichkeiten, die eigenen Angebote und Dienstleistung einer unabhängigen Bewertung unterziehen zu lassen: Den Mystery- und den Light-Check.  

Man kennt die eigenen Dienstleistungen selbstverständlich bestens und weiss – nicht mehr nur in der Hotellerie – dank den Online-Bewertungsplattformen auch, wie sie bei den Gästen und Kunden aufgenommen werden. Doch im eigenen Betrieb erliegt man schnell einmal der Gefahr der «Betriebsblindheit» und die Gästekommentare widerspiegeln zwar je nach Anzahl ein verlässliches Bild, beleuchten aber meist nur einige wenige Aspekte. 

Hier kommen nun die Vorteile eines Mystery-Checks zu tragen: Dabei versetzt sich eine geschulte, unabhängige Testperson in die Rolle eines Kunden und durchläuft anonym 1:1 die Servicekette eines Betriebs. Anhand von vorgegebenen Standards überprüft sie die Dienstleistung als Ganzes, erfasst Schwachstellen und hält sämtliche Ergebnisse in Form eines detaillierten Berichtes fest. Dabei werden die folgenden Aspekte betrachtet und bewertet: 

  • Serviceversprechen
  • Feedback- und Reklamationshandling
  • Freundlichkeit, Motivation und Zuvorkommenheit der Mitarbeitenden
  • Umsetzung der vorherig geplanten Massnahmen aus anderen Instrumenten (Aktionsplan, Servicekette etc.)
  • Einhaltung der allgemein gültigen Standards der Dienstleistungsqualität

Mystery-Check

Der Mystery-Check schafft damit die Grundlage für gezielte Verbesserungsmassnahmen und hilft, unangenehme Situationen mit den Gästen zu vermeiden. Das Q-Programm bietet die Überprüfung des Betriebes anhand 13 allgemeingültiger Kriterien an, die Anwendung für jede Art der Branche finden. Zusätzlich sind in den Prüfgebühren des Mystery-Checks zwei weitere branchenspezifische Checklisten enthalten. Der Mystery-Check ist auch unabhängig von einer Auszeichnung beziehbar und ab CHF 1000.- erhältlich (1 Tag Test inkl. Übernachtung, Spesen, detailliertem Bericht).

Light-Check

Der Light-Check beinhaltet die offene Überprüfung der eingereichten Modul-Unterlagen vor Ort. Auch hier wird die aktuelle Dienstleistungsqualität beurteilt und allfällige Schwachstellen identifiziert. Die Prüfperson steht zusätzlich beratend zur Seite bei weiteren Nachbesserungen und Empfehlungen. Diese Betreuung dauert rund 4 Stunden und wird später in einem Bericht zusammengefasst. Der Light-Check ist ebenfalls als Wahlmodul oder einzeln erhältlich ab CHF 1000.- (inkl. vorgängiges Studium der Unterlagen, Reisespesen, Beratung vor Ort und Bericht).

 

Weiterführende Informationen