Ausgezeichnete Family Destinations 2016–2018

Im Rahmen des Label-Tags vergab der STV das Label «Family Destination 2016–2018» an 26 Destinationen in der ganzen Schweiz. Das Gütesiegel zeichnet Ferienorte aus, die ihr Angebot gezielt auf Familien ausrichten.

Die Stimmung am Label-Tag in Neuenburg wird feierlich, als die Vertreterinnen und Vertreter der ausgezeichneten Destinationen die Bühne betreten. Ressortleiterin Chantal Beck und Product Managerin Christine Zwahlen überreichen die «Family Destination-Urkunden» und beglückwünschen deren Empfänger. Über ein halbes Jahr dauerte die Bewerbungs- und Kontrollfrist des STV. Die Vergabe des Labels ist an strenge Voraussetzungen und Kriterien gebunden. Diese werden durch eine unabhängige Kommission erarbeitet und durch Kontrollpersonen vor Ort überprüft.

Klare Positionierung

Das Gütesiegel «Family Destination» zeichnet Destinationen aus, die sich klar positionieren und ihr Möglichstes tun, damit sich Familien in den Ferien wohlfühlen. Das Gütesiegel ist ein Garant für kinderfreundliche Unterkünfte und Restaurants, Kinderbetreuung, Spielplätze, Schnee-Erlebnisse, Freizeitangebote und vieles mehr.  Es fördert aber auch Kooperationen und den Zusammenhalt zwischen den Betrieben innerhalb der Destination und die heute wichtige Spezialisierung.

Ausgezeichnete Destinationen

Arosa, Ascona Locarno, Bellwald, Bettmeralp, BlattenBelalp (neu), Braunwald, Crans Montana (neu), Davos, Engelberg, Fiesch, Flims Laax, Grächen, Hasliberg, Klosters, Lenk, Lenzerheide, Malbun, Nendaz, Pontresina (neu), Riederalp, Saas-Fee, Savognin, Sörenberg, Wildhaus-Alt St. Johann, Zermatt, Zuoz (neu).

 

Weiterführende Informationen