Überarbeitung der Kriterien 2013-2015

Bis Ende 2012 sind 24 Feriendestinationen mit dem Gütesiegel Familien willkommen ausgezeichnet. Die Grundlagen des Gütesiegels wurden für die Zertifizierungsperiode 2013 – 2015 überarbeitet und weiterentwickelt.  

WICHTIGSTE NEUERUNGEN ab 1. JANUAR 2013

Unterkunft
In der Destination muss mindestens ein familienfreundliches Hotel – nach den Kriterien von KidsHotel/hotelleriesuisse oder ausgezeichnet mit dem Q-Programm Stufe I/II/III – vorhanden sein. Neu werden reka-Feriendörfer den KidsHotels gleichgestellt. Es reicht nun also aus, wenn eine Destination über ein KidsHotel oder ein reka-Feriendorf verfügt. Im Sinne einer verbesserten Transparenz werden im Bereich Unterkunft zudem die Kriterien von KidsHotels/hotelleriesuisse übernommen.

Sicherheit
Die Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) beriet die Destinationen in Bezug auf den Umgang mit Wasser, Glas, Geländer, Brüstungen, Treppen sowie der Umsetzung in der Gästekommunikation. Zwischen 2010 und 2012 besuchten bfu-Mitarbeitende alle Destinationen. Der technische Bericht dieses Besuches ist zusammen mit einem Massnahmenplan der Bewerbung für das Gütesiegel beizulegen.

Zeitplan Zertifizierungsperiode 2013 – 2015

Termin

Was?

30. April 2012 Anmeldeschluss für Bewerbungen
bis 31. August 2012 Prüfung der Dossiers / Durchführung  Kontrolle
12. September 2012 Sitzung QSK: Vergabe der Gütesiegel
31. Dezember 2012 Ende der Gültigkeit des Gütesiegels 2009 – 2012
1. Januar 2013 Start der Gültigkeit des Gütesiegels 2013 – 2015

 download