Expo.02: 202 Tourismusbetriebe bürgen für Qualität

«Während sechs Monaten eine eigenständige und konstant hohe Qualität erbringen»: Das ist die Aufgabe der Tourismusbetriebe im Drei-Seen-Land während der Expo.02. Die Trägerschaft Qualitäts-Gütesiegel für den Schweizer Tourismus und die Expo.02 haben deshalb gemeinsam acht "Q-Expo.02-Special-Kurse" veranstaltet. Bis heute konnten 202 Betriebe in der Expo-Region mit dem Qualitäts-Gütesiegel für den Schweizer Tourismus ausgezeichnet werden.

Mit ihrer Qualitäts-Offensive will die Expo.02 möglichst viele Betriebe dazu motivieren, die Qua-lität ihrer Dienstleistungen zu überprüfen und zu verbessern, und dies natürlich auch für die Zeit nach der Expo. Die Kursteilnehmer erhielten einen Überblick über die Qualitätskriterien der Expo.02 und erfuhren, über welche Kanäle Informationen zur Landesausstellung bezogen werden können und wie diese sachkundig an die Besucherinnen und Besucher der Expo.02 weiterzugeben sind. Angesprochen waren Betriebe der Gastronomie, Hotellerie, des Verkehrswesens und weitere im Umfeld der Expo tätige Unternehmungen.

Die Qualitätspartner der Expo.02 verstehen sich als Top-Gastgeber, sind kompetente Partner in Lei-stung, Information und Beratung und erbringen ihre Dienstleistungen engagiert und mit Freude. Sie ori-entieren sich an höchsten Qualitätsansprüchen, bieten ein beispielhaftes Preis-Leistungsverhältnis und führen ihre Betriebe mit hohem Umweltbewusstsein. Diese Leistungen werden das Drei-Seen-Land auch nach der Expo zu einer attraktiven Tourismusregion machen.

Die Expo.02 bietet den 200 zertifizierten Betrieben vielfältige Anreize. Sie empfiehlt sie beispielsweise in ihrem Internet-Auftritt als Top-Gastgeber, lädt sie zu Sonderveranstaltungen ein oder verleiht ihnen das Recht zur Verwendung des Expo.02-Logos und der Expo-Bild-welten für eigene Werbezwecke.

Qualitäts-Gütesiegel Stufe I
Betriebe, die mit dem Qualitäts-Gütesiegel Stufe I ausgezeichnet sind, haben einen Qualitäts-Coach ausbilden lassen, eine Selbstbeurteilung vorgenommen, die wichtigen Abläufe aus Sicht der Gäste analysiert, Schwachstellen aufgespürt und entsprechende Qualitätsstandards definiert sowie den Umgang mit Reklamationen überprüft. Jährlich werden Massnahmen für die weitere Verbesserung der Qualität festgelegt und umgesetzt.

Qualitäts-Gütesiegel Stufe II
Das Qualitäts-Gütesiegel Stufe II konzentriert sich auf die Sicherung der Qualität und die betriebliche Führungsarbeit. Diese Betriebe haben Gäste- und Mitarbeiterbefragungen durchgeführt und wurden durch anonyme Testpersonen kontrolliert. Diese Informationen bilden die Basis für wirksame Massnahmen zur Sicherung und Entwicklung einer gästebezogenen Dienstleistungsqualität.