Ferien aus der Kinder-Perspektive

Corona-bedingt sind aktuell viele Familien mit Kindern auf Campingplätzen, in Hotels und Ferienwohnungen in der Schweiz anzutreffen. Die Firma rubio consulting hat verschiedene Ansätze und Tools entwickelt, welche die Angebote in den Unterkünften oder bei den Ausflugszielen aus Kinderaugen betrachten und für die junge Zielgruppe optimieren.

Aus Sicht von Erwachsenen ist vieles selbstverständlich. Sie sind zum Beispiel gross genug, um aus dem Fenster zu schauen oder von einer Aussichtsplattform die Fernsicht zu geniessen. Ebenso ist es für sie normal, beim Hotel Check-in die Receptions-Theke zu überblicken oder beim Museumsbesuch die Ausstellungstücke auf angenehmer Höhe präsentiert zu bekommen.

Doch wie sehen diese Situationen aus der Sicht eines Kindes aus? Die durchschnittliche Augenhöhe eines erwachsenen Mannes beträgt 167 cm und diejenige einer Frau 155 cm. Ein 6-jähriges Kind hat seine Augen durchschnittlich jedoch auf einer Höhe von 108 cm und ein 3-jähriges Kind sogar nur bei 87 cm (und somit rund 8 cm unter dem Schlüsselloch an einer Türfalle). Dies zeigt: Der Blickwinkel und somit auch die Wahrnehmung der Welt durch Kinderaugen unterscheidet sich stark von der Wahrnehmung von Erwachsenen.

In der Regel werden Produkte entwickelt, die aus „Erwachsenen-Sicht“ optimal auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt sind. Doch häufig können Kinder auf ihrer jeweiligen Augenhöhe nicht alle relevanten Informationen oder entscheidenden Touchpoints (wie beispielsweise Illustrationen, Signale, Werkzeuge, etc.) wahrnehmen. Dies führt dazu, dass das Erlebnis für die Kinder unter Umständen uninteressant wirkt.

Die Firma rubio consulting hat verschiedene Ansätze und Tools entwickelt, mit welchen die Augenhöhe von Kindern eingenommen und das eigene Angebot aus der Kinderoptik optimiert werden kann.  

Für weitere Informationen:

rubio consulting
info@rubioconsulting.ch
Tel. 041 418 09 09