Innovation im Tourismus - aber wie?

Innovation gilt als Schlüsselfaktor für die Zukunft des Tourismus. Touristische Unternehmen – vom kleinen, familiengeführten Bergrestaurant bis zur grossen Destination – müssen sich laufend an die veränderten Verhältnisse anpassen und neu positionieren. Dazu sind sie auf Innovationen angewiesen. Im hektischen Tagesgeschäft bleibt aber oft kaum Zeit dafür. Zudem ist es schwierig, einen Überblick über die verschiedenen Praxisbeispiele zu behalten.

Mit der Veranstaltung «Innovation im Tourismus – aber wie?» vom 16. Oktober 2020 an der Universität Bern soll diesbezüglich eine Hilfestellung erfolgen. Die Veranstaltung zeigt auf, wie wichtig Innovationen im Tourismus sind und welche öffentlichen Unterstützungsmöglichkeiten spezifisch für den Tourismus bestehen. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, ihre eigenen Projektideen mitzubringen und diese direkt mit verschiedenen Förderinstitutionen und anderen Tourismusunternehmen zu diskutieren. Die Veranstaltung bildet den Auftakt einer vierjährigen Reihe zu wissenschaftsbasierten Innovationen im Tourismus.

>> Weitere Informationen & Anmeldung