26 neue Gästebetreuerinnen und Gästebetreuer

Anfang Dezember 2019 traten 26 Kandidatinnen und Kandidaten zur Berufsprüfung «Gästebetreuer/Gästebetreuerin mit eidgenössischem Fachausweis» an. Mit Erfolg: Alle haben die Prüfung bestanden und konnten gestern in Lausanne ihre Diplome entgegennehmen.

Die höhere Ausbildung im Tourismus wird immer wichtiger. Entsprechend hat sich die neue Berufsprüfung zum/zur «Gästebetreuer/Gästebetreuerin» unter der Leitung des Schweizer Tourismus-Verbands als Nachfolger des Tourassistenten innert nur zwei Jahren etabliert. 26 Kandidaten und Kandidatinnen aus der deutschen und französischen Schweiz waren nach dem einjährigen Vorbereitungskurs am 4. Dezember 2019 zur schriftlichen und am 6. Dezember 2019 zur mündlichen Schlussprüfung angetreten. Am gestrigen 20. Februar 2020 konnten Sie im Hotel Palace in Lausanne Ihre Diplome entgegennehmen. Die drei besten Absolventinnen wurden mit Spezialpreisen geehrt. Den Preis für die beste Abschlussprüfung ging an Andrea Steiner, angestellt bei der Jungfrau Region Tourismus AG.

Die praxisnahe und anspruchsvolle Prüfung wurde von namhaften Experten aus unterschiedlichen touristischen Betrieben im Rahmen eines Workshops vorbereitet. Geleitet wurde diese vom Schulungsexperten Manfred Ritschard.  

>> Zur Bildergalerie