Touristische Beherbergung von Januar bis November 2019

Die Hotellerie verzeichnete in der Schweiz vom Januar bis November 2019 insgesamt 36,6 Millionen Logiernächte (+1,6% / +566'000 Logiernächte gegenüber der entsprechenden Vorjahresperiode). Insgesamt 20,2 Millionen Logiernächte gingen auf das Konto der ausländischen Gäste (+1,3% /+265'000). Die inländischen Gäste generierten 16,5 Millionen Logiernächte (+1,9% / +301'000). Dies sind die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS).

>zur Medienmitteilung