Bildung im Tourismus: Eine neue Ära beginnt

Vorschaubild

Im Jahr 2018 wurde die Berufsprüfung «Tourismusassistent mit eidg. Fachausweis» revidiert und durch den «Gästebetreuer im Tourismus mit eidg. Fachausweis» mit Schwerpunkt Kundenorientierung abgelöst.

Anfang Dezember 2018 absolvierten die letzten vier Kandidaten die 15 Jahre alte Berufsprüfung zum Tourismusassistenten. Der STV hat diese Prüfung revidiert und umbenannt: Sie trägt nun den neuen Titel «Gästebetreuer im Tourismus mit eidgenössischem Fachausweis».

Im November 2017 starteten die ersten Kandidaten den Vorbereitungskurs in Lausanne. Erfolgreich absolvierten sie Ende Jahr 2018 die erste Berufsprüfung zum Gästebetreuer. Die neue Prüfung richtet sich auch an Quereinsteiger in den Tourismus, wobei der Schwerpunkt der Ausbildung auf der Kundenorientierung liegt.

Nebst Lausanne startete im November 2018 nun auch das bzi in Interlaken mit den Vorbereitungskursen für die Gästebetreuerprüfung. Weitere Kursstartmöglichkeiten gibt es in Solothurn (Deutsch) und Sion (Französisch) ab Frühling 2019.

 

> weiterführende Informationen