Indirekter Gegenvorschlag zur Fair-Preis-Initiative

Seit Jahren hat die Schweiz den Status einer Hochpreisinsel in Europa. Der ungerechtfertigte «Schweiz-Zuschlag», der von marktmächtigen Produzenten und Händlern auf Importprodukte erhoben wird, treibt die Preise in der Schweiz in die Höhe und schadet der Wettbewerbsfähigkeit. Dies betrifft vor allem auch die Tourismusbranche. Der STV bedauert, dass der Bundesrat die Fair-Preis-Initiative zur Ablehnung empfiehlt, begrüsst es aber, dass er ihre Kernanliegen aufnimmt und endlich gegen ungerechtfertigte Schweiz-Zuschläge vorgehen will. Jedoch greift der vorliegende Vernehmlassungsentwurf nicht alle Forderungen der Initiative auf. Der STV fordert Anpassungen am Entwurf.

> zur Stellungnahme